Musik

Die Musik ist neben meiner Familie und der Malerei eine weitere Passion. Als leidenschaftliche Klavierspielerin ist es mir ein Herzenswunsch die Begeisterung am Musizieren weiterzugeben. sowohl an Kinder wie auch Erwachsene.

 

In meiner Kindheit hatte ich lange 15 Jahre Klavierunterricht bei Thomas Loos in Mindelheim, ab einem jungen Alter von 5 Jahren bis ich schließlich 20 Jahre wurde. Nach dem Auszug aus meinem Elternhaus habe ich mir sofort ein Klavier gekauft und dies auch bis nach Kirchenthumbach 3mal umgezogen. Wöchentlich genieße ich es privat am Klavier zu musizieren und sorge seit mehr als 10 Jahren auf Hochzeiten, Festivitäten sowie auch Konzerten für die musikalische Umrahmung.

 

 

Maria´s kinderbunte Klavierschule

Da ich eine kaufmännische und künstlerische Kariere eingeschlagen habe, verfüge ich nicht über ein Musik-Studium. Die Theorie ist mir natürlich bekannt und ich traue es mir wirklich zu, Kindern das musikalische Können, die Fingerfertigkeit, die Notenlehre und vieles mehr beizubringen. Das Wichtigste ist jedoch der Spaß und die Lust – das darf nicht fehlen, denn wenn Kinder etwas wirklich wollen und Spaß haben, wachsen Sie höher über sich hinaus als wir erahnen.

Klavierschüler: 5 bis 99 Jahre

 

Folgende Preise möchte ich vorschlagen:

30 Minuten – 20 Euro

45 Minuten – 25 Euro

Eine Schnupperstunde ist kostenlos. Zwei Weitere können gerne vereinbart werden. Berechnet werden nur die tatsächtlichen Unterrichtszeiten. Sollten die Kinder wegen Ferien oder Krankheit verhindert sein, fallen keine Kosten an.

 

Klavierunterricht & Zeiten:

Dienstag, Mittwoch & Donnerstag zwischen 12:00 Uhr und 15:00 Uhr

oder nach Vereinbarung.

Für Erwachsene oder Renter ist Klavierunterricht am Vormittag möglich.

In den Schulferien ebenfalls nach Vereinbarung, an Feiertagen verschiebung möglich.

 

 

Arbeitsmaterial:

Bei den Notenheften kann ich aus den Meinigen kopieren oder das Heft kann selbst besorgt werden. Für die Notenlehre und Grundlagen wäre ein Schnellhefter von Vorteil, da ich wöchentlich ein Blatt musikalische Grundlagen mitgebe. Dies muss nicht vor dem Klavierunterricht gelernt werden, es dient nur zum Abruf für zu Hause oder zur Unterstützung während des Übens.

 

Lerneffekt:

Kinder lernen schnell daher sind anfangs zu Hause 3 Übungseinheiten mit einer Dauer von ca. 10 Minuten vollkommen ausreichend.

 

Um einen Eindruck zu veranschaulichen, würde ich folgende Lerninhalte vorschlagen:

 

Grundlagen in der Praxis:

  • richtiger Fingeranschlag, korrekte Handhaltung
  • Pedale
  • Oktaven
  • Fingerübungen zur Fingerfertigkeit

 

Grundlagen in der Theorie:

  • Eine Oktave, C, E und A als Anhaltspunkt
  • Bezeichnung aller Noten der Klaviatur
  • Ganze und halbe Töne
  • Notenwerte & Pausen
  • Takt und Tempo

 

Um die Klavierschüler zu motivieren bringe ich die Grundlagen der Musik während des Erlernens eines Lieds bei. Alle theoretischen Grundlagen gebe ich als Ausdruck mit oder werden im Schnellhefter abgeheftet, genauso Liedblätter.

 

Bei gutem Lernen gibt es einen Stempel ?

 

Einmal im Monat/Quartal (nach Vereinbarung) kann das Kind gerne im Anschluss an den Unterricht den Eltern vorspielen.

 

Einmal im Jahr findet ein kleines Klavierkonzert statt. Es ist wichtiger Bestandteil beim Musizieren die Aufregung zu kontrollieren und das Vorspielen als Geschenk an den Zuhörer zu erlernen. Musik macht Freude – für den Spielenden sowie für den Hörenden!

 

Klavierunterricht in Zeiten von Corona:

Gerne unterrichte ich mit Maske ( FFP2 Maske) und bin vollständig gegen Covid 19 geimpft. Vor- und nach dem Klavierunterricht desinfizieren wir die Hände. Distanzunterricht ist je nach Lage (Lock-Down) möglich.

 

Wenn Interesse besteht, können Sie gerne vorbei kommen um sich einen Einblick zu verschaffen und sich von meinem Können zu überzeugen.

 

Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

 

Mit musikalischen Grüßen

 

Maria Hertrich

 

Kontaktdaten: Mobil 0157 87654456, Festnetz 09647 2359984

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Maria Christ